Montag, 11. Februar 2019


Nur noch gut eine Woche bis zu den Aufstiegsspielen in die 2. Bundesliga. Den Kampf um die begehrten zwei Aufstiegsplätze gibt’s „nur“ am Sonntag, 24. Februar zu sehen. Ab 10 Uhr geht’s in Theodor-Heuss-Sporthalle Gärtringen (bei Böblingen) heiß her und genau dort brauchen wir eure Unterstützung! Trommeln, Trompeten oder Töpfe – alles was Krach macht ist erlaubt und wird gebraucht!

Abfahrt des FAN-BUS ist am SONNTAG (voraussichtlich) um 8 Uhr am Sportplatz-Parkplatz. Für kühle Getränke wird wie immer bestens gesorgt. Der Unkostenbeitrag beträgt pro Kopf 20 EUR, Kinder bis 16 Jahre 10 EUR. Die Rückkehr am Sonntagabend wird je nach Spieldauer und Ausgang der Aufstiegsspiele gegen 20 Uhr angepeilt.

Details jederzeit unter faustball@turnverein-heuchlingen.de. Um Anmeldung bei genannter Adresse wird bis spätestens 18. Februar gebeten.

Bereits vorab vielen Dank für eure Unterstützung! Wir freuen uns schon jetzt auf euch und hoffentlich eine Aufstiegsparty 2.0!

Dienstag, 5. Februar 2019

HEUCHLINGEN IST VIZE-MEISTER IN DER SCHWABENLIGA

TVH – TSV Schwieberdinngen 3:1 (9:11, 11:8, 11:4, 11:5)
TVH – TV Stammheim 2 3:1 (11:8, 11:6, 7:11, 11:3)

Am letzten Spieltag der Schwabenliga reichten den Routiniers aus dem Leintal zwei Zähler, um die am Saisonstart nie geglaubte Vize-Meisterschaft perfekt zu machen. „Schaut man sich unsere Vorbereitung sowie die Verletzungsmisere über die Saison hinweg an, ist das wirklich das Maximum was unser Team in dieser Saison erzielen kann.“, gab Spielercoach A. Betz vor den abschließenden zwei Spieltagen zum Besten. Er selbst musste in seiner etatmäßigen Rolle als Zuspieler bereits nach den ersten zwei Sätzen aufgrund einer Krankheit die Segel streichen.



Die notwendigen zwei Punkten sollten gleich im ersten Match gegen den Tabellenvorletzten

U10 mit Anlauf!

Begeisterte Minis!

Einiger Anlauf war nötig, bis sich die Leintalauswahl beim Bezirksfinale in der schicken Vöhlin-Halle in Illertissen mit zwei Punkten belohnen konnte. 
Das Auftaktmatch gegen den späteren Meister Westerstetten verschlief das TVH-Mixed-Trio noch komplett, das 11:24 war deutlich. 

Dienstag, 29. Januar 2019

TVH-Faustballerinnen unter den sechs Besten im Ländle!

Nach der Quali zu den Württ. Meisterschaften folgte für unsere U14-Maiden am vergangenen Sonntag die Kür in Gärtringen. Zum Auftakt der „WM“ kam mit Vaihingen/Enz gleich ein ganz harter Brocken auf ’s Parkett. Beim 3:11 u. 5:11 gegen den späteren Landesmeister war nicht viel zu holen. Obwohl die kurz gespielten Bälle der Heuchlinger durchaus etwas Unruhe ins Enzer Spiel brachten, setzten sich die auf außergewöhnlich hohem technischen Niveau spielenden Vaihinger am Ende ungefährdet durch.

Montag, 28. Januar 2019

HEUCHLINGEN BLEIBT ZWEITER

TVH – TSV Gärtringen 2:2 (7:11, 11:4, 11:9, 12:14)
TVH – TV Trichtingen 2:2 (7:11, 7:11, 14:12, 11:6)

Am Spitzenspieltag der Schwabenliga trafen die Leintäler zunächst auf Spitzenreiter Gärtringen. über 100 Zuschauer in der Essinger Schönbrunnenhalle feuerten das Heimteam lautstark an, sodass ein Satzrückstand zunächst noch zu einem 2:1 gedreht werden konnte. Am Ende vergaben die Hausherren dann 3 Matchbälle und mussten doch noch das unglückliche Unentschieden hinnehmen.

Dienstag, 15. Januar 2019

Treffen sich zwei Faustballer…

Ein paar gemütliche Tage in der Ferne, relaxen, schlendern, schlemmen… was man eben so macht zwischen den Jahren – das dachte sich auch unser Abwehr-Ass Paddy. Doch wen trifft er zufälligerweise beim Shopping in Rosenheim: Den frisch gebackenen Europameister Steve Schmutzler. Beim kurzen Small-Talk blieb’s nicht, prompt lud ihn Steve zu einer Trainingseinheit beim Bundesligist MTV Rosenheim ein.

Alles klar: Sportschuhe kaufen, Sachen packen und zum Abschluss des Jahres nochmals ordentlich schwitzen – es kommt eben anders als man denkt. Nach knapp 3 Stunden intensivem Balltraining, einigen „Unerreichbaren“ und trotzdem viel Spaß kann unser Pääd behaupten: Bundesliga-Training – check! Sport zwischen den Jahren – check! Es kommt eben anders als man denkt – check!

Sonntag, 13. Januar 2019

ERSTE STARTET MIT 2:2 PUNKTE IN RÜCKRUNDE

TVH - TG Biberach 1:3 (11:9, 4:11, 1:11, 10:12)
TVH - VFB Friedrichshafen 3:0 (11:7, 11:1, 11:4)

Gegen Biberach vergaßen unsere Männers nach dem 11:9-Auftaktsieg, dass ein Spiel über mind. 3 Sätze geht. Folgerichtig gab's eine deutliche 1:3-Pleite gegen den Konkurrenten. Ein ebenso deutlicher und nie gefährdeter 3:0-Sieg konnten die Leintäler gegen die Häfler vom Bodensee einfahren.

Samstag, 5. Januar 2019

HEIMSPIELTAG AKTIVE – 27. Januar

Für unsere Erste geht’s ein Spieltag vor Saisonende sehr wahrscheinlich um die Wurst. Vor heimischem Publikum treffen sich die drei Top-Teams der Liga zum Show-Down – Spannung pur ist also garantiert. In der Essinger Schönbrunnenhalle startet Schwabenliga-Spieltag Nr.5 am Sonntag, 27. Januar ab 14 Uhr.

Hier die Spielpaarungen mit Heuchlinger Beteiligung im Überblick:

14.45 Uhr TVH – TSV Gärtringen
15.30 Uhr TV – TV Trichtingen


Für das leibliche Wohl ist natürlich wie immer bestens gesorgt. Als Special gibt’s leckere Pizzabriegel. Natürlich bieten wir auch Kaffee und Kuchen, Snacks sowie Getränke für Jung und Alt an.

Schaut vorbei, es lohnt sich. Die Faustballabteilung des TVH freut sich auf viele Anhänger, Sportbegeisterte und noch mehr Unterstützung!

Wieder einmal leckerste Köstlichkeiten zum Jahresabschluss!

Traditionell versammelten sich die Fistball-Homies zum Jahresabschluss im Schechinger Ochsen. Manch einer kämpfte sich durch das Schneegestöber, andere wählten die Komfort-Zone im Auto zur Anreise. (Fast) alle ließen es sich jedoch nicht nehmen, leckerste Innereien zubereitet vom Ochsen-Team zu kredenzen.

Zum Eingewöhnen gabs gepökelte Rinderzunge in der Brühe, gefolgt von frischester Entenleber Pastete.

‚A guats Neis‘ von den Faustballern


2018 ist passé, 2019 schon wieder einige Tage alt... Viele tatkräftige Hände als auch Unterstützer und Förderer der Faustball-Abteilung waren am Werk, um den Faustballsport in Heuchlingen und Umgebung weiterhin attraktiv zu gestalten.

Die Faustballer möchten bei allen Mitwirkenden, sei es den Abteilungsmitgliedern, den Sponsoren, den Eltern und Familien oder den Unterstützern des Faustballs, auf diesem Wege ein großes DANKE für 2018 sagen. Nur dank Eurer Hilfe und Unterstützung konnten wir das Jahr erfolgreich über die Bühne bringen.

Wir freuen uns jetzt schon auf 2018 mit Euch an unserer Seite.
DIE FAUSTBALLER WÜNSCHEN EINEN GUTEN START INS NEUE JAHR!