Geschichte

Wichtige Daten 

­čĺ» 2024 - 100 Jahre Faustball Heuchlingen!
Saison 23/24 -  Heuchlinger Frauen sichern sich den Klassenerhalt in der Schwabenliga. 1. Mannschaft muss den Gang in die Landesliga antreten. U10 gewinnt Bronze in Westerstetten!!! ­čąë
2023 Heuchlinger Jugend beim Zeltlager-WM-Doppelpack, riesen Erlebnis f├╝r die Heuchlinger Jugend. Frauen weiter auf dem Gaspedal - erneuter Aufstieg auch Outdoor. Die Herren waren doppelt in der LL-Feld vertreten und zeigten tollen Faustball. Einfach klasse Atmosph├Ąre beim Ostalb-Cup 2023 an Vatertag. TVH-Jugend in den Altersklassen U10 u. U12 unterwegs. Aufbau, Abbau, Kasse, Getr├Ąnke, Bar - Megaeinsatz der Faustballer beim TVH-Wegfest. Ehrungsfestival beim Heuchlinger Sportlerball- Damenmannschaft f├╝r den Aufstieg in die Landesliga im Feld sowie f├╝r den Aufstieg in die Schwabenliga in der Halle. U14 Mannschaft wurde Bezirksligameister. Verdienstmedaille des Sportkreis Ostalb! - Elmar Ilg - 50 Jahre ehrenamtlich aktiv als Trainer, ├ťbungsleiter, Abteilungsleiter .
2022 Als Nachr├╝cker unverhofft in der Landesliga gelandet zeigen sich die TVH-Frauen stark verbessert und schnappen sich mit nur einer Niederlage doch glatt den LL-Meistertitel in der Halle. Begeisterndes STB-Zeltlager im Rahmen der EM in Vaihingen nat├╝rlich mit Heuchlinger Beteiligung und Pauline im Einlagespiel vor gro├čer Kulisse. F├╝r die 1. gings auf dem Feld weiter nach unten, die 2. bleibt neben dem Treppchen sicher drin, die TVH-Frauen schaffen es sogar aufs Podest und Deutschland ist Doppel-World-Games-Sieger. Herrenauswahl erstmals in Merseburg
2021 Trainings- und Spielbetrieb weiterhin von Corona gepr├Ągt.Feldsaison 
Erste und Zweite machen es spannend und sicher sich jeweils am letzten Spieltag den Klassenerhalt Damen melden zum ersten mal seit 2014 wieder eine Mannschaft zum Spielbetrieb. In der Premierensaison des neu formierten Teams, konnten die M├Ądels den 7. Platz in der Bezirksliga erreichen.

U16-M├Ądels sind mal wieder das Aush├Ąngeschild Vize-W├╝rttembergischermeister und damit Quali zur SDM in Kubsch├╝tz. Am Ende 6. Platz bei der SDM. Klasse Leistung von Amelie, Anja, Corinna, Iris, Jenny, Nele und Pauline. U12 konnte einen Sieg feiern und hatten viel Spa├č im Training und bei den Spielen

2020 Erste steigt aus der 2. Liga ab. Zweite h├Ąlt sich in der Landesliga.
Leider kein Sieg f├╝r die U18-Damen in der Hallensaison. 5. Platz f├╝r die U16-M├Ądels bei der W├╝rttembergischen-Meisterschaft. Hohe Anzahl an Jungs und M├Ądels in der U12 und Ballsportgruppe. Hier geht's zum Saisonr├╝ckblick der Hallensaison 19/20. Aufgrund von Corona fand im Jahr 2020 keine Feld- und Hallensaison statt. Zum zweiten mal seit 1982 gab es auch kein Vatertagsturnier, sowie zum ersten mal kein Vatertagsfest.     

2019 Magere Zeiten, 1. und 2. m├╝ssen 2020 ein Liga weiter unten antreten. TVH-Aush├Ąngeschild U14-M├Ądels unter den besten F├╝nf S├╝ddeutschlands! Die Erste schl├Ągt nochmal zu - Aufstieg in die 2. Hallenbundesliga in G├Ąrtringen. U14-Maiden bei den Landesmeisterschaften in der Halle vertreten.
2018 TV Heuchlingen auch im Jugendbereich stark vertreten -U14-M├Ądchen auf den S├╝ddeutschen. Erste U18-Saison der M├Ądchen. Perfekt f├╝r Feldspieltage - Faustballr├Ąumlichkeiten auf Zack gebracht. Tolle Hallenrunde der Ersten. Erneuter Aufstieg in die 2.BuLi allerdings verpasst. Erste B-Lizenz im Verein ├╝berhaupt - Starke Leistung von A.Betz. TVH au├čerdem mit Ann-Cathrin Metzinger, Markus Funk und Jo Jo Leimbach beim Trainerlehrgang stark vertreten.

2017 TVH 1 macht Klassenerhalt in letzter Minute klar - Schwabenliga gehalten.
Heuchlingen 2 h├Ąlt Hallen-Landesliga S├╝d. Gute Hallenresultate der U10/U12/U14
2016 12 Spiele ohne Satz- bzw. Punktverlust! ├ťberragende Zweite - Meister Bezirksliga Ost!
U10 Vizebezirksligameister in der Halle und auf Rasen! Auch im Freien legt die Zweite nach - Meister der Bzl. Ost! Unterst├╝tzt von Alex I. und Matze S. von der Ersten, machen die Jungs mit einem 3:1 Sieg gegen Meisterschaftskonkurrent Denkendorf bereits vor dem letzen Spieltag alles fix. Das Frauenteam l├Âst sich nach Neustart  leider schon wieder auf. Die Erste spielt trotz schwankender Leistungen oben mit und beendet die Schwabenligafeldrunde auf dem 4.
Alex Betz wird frischgebackener Trainer der STB-U14m-Auswahl.
Benglesturnier in der Halle auf drei Spielfeldern statt Wirtschaftenturnier auf dem Feld 

2015 TVH steigt in die 3. Liga ab. Tollste Zuschauer! Tollste Spieltage! Tollste Stimmung! Tollste Halle! Nach zwei Jahren in der 2. Hallenbundesliga steigt die Erste in die Schwabenliga ab. Die 2. Bundesliga S├╝d wird Heuchlingen vermissen. „Zweite“ und „Dritte“ beenden Saison wenig erfolgreich. Auch die Saison der 2. und 3. lief nicht wunschgem├Ą├č. Besser lief es bei den U10/U12/U14-Jugendteams. Der Einsatz der Jugendtrainer Alex, Simon, Done, und Markus tr├Ągt langsam Fr├╝chte und l├Ą├čt auf die Zukunft hoffen.
Toller Markenauftritt der Jugend! Frische blaue Traingsshirts f├╝r den kompletten Nachwuchs. Gesponsort Grau Apparatebau, Pluspunkt Textil-Druck und Grau & Wagenblast Metallveredelung
Laare Hos'n Feld 2015! Die Erste fand  2. Buli S├╝d im Freien nie in die Spur und verlangte den Fans einige Geduld ab. Ersatzgeschw├Ącht und ziemlich ausgepowert gl├Ąnzte der TV lediglich mit zwei spitzenm├Ą├čig ausgerichten Heimspieltagen. Die 2. und 3. auf den Pl├Ątzen lie├čen in der Bzl Ost derweil sogar Lokalrivale A'felden an sich vorbeiziehen. Neben den Spieltagen der U10/12/14 und dem Sommerferienprogramm war das STB-Jugendzeltlager das Glanzlicht 2015, selbstverst├Ąndlich mit Leint├Ąler Beteiligung um Chiefadmin A.Betz. Die TVH-Frauen k├Ânnen den 3. Schwabenligaplatz der Vorsaison dank "Freudiger Umst├Ąnde" leider nicht verteidigen.
2014 Elmar Ilg pfeift sich ganz nach oben - Erster A-Schiri der Vereinsgeschichte.
Liganeuling Heuchlingen bleibt drin!! Auf den letzten Dr├╝cker r├╝ckt die Erste auf den 7. Tabellenplatz der 2. Bundesliga S├╝d und h├Ąlt die Liga.
Simons und Anton-Georgs U10 (Ann-Cathrin, Anja, Sven, Michael, Jannes, Jenny, Marcel, Vincent, Jan, Alina) spielt mit zwei Teams in der Heuchlinger Halle um die Bezirksligameisterschaft.
Neue Ballspielgruppe (ab 6 Jahren) geleitet von Anton-Georg Schierle und Markus Funk ab Fr├╝hjahr14. Die ehemaligen "Ballspieler" sind w├Ąhrenddessen in die U10-Faustballgruppe aufger├╝ckt und geniesen fachkompetentes Training von Alexander Betz und Simon Schmid.
Ostalbcup 2014. Nach wie vor eines der inzwischen raren Turniere mit Qualit├Ąt und Stimmung. Die alten Hasen vom MTV Rosenheim um Ex-Nationalspieler Armin Held geben Ochsenbach eine Lehrstunde in Faustballtaktik und behalten daf├╝r die Troph├Ąe in Oberbayern.
TVH Landesmeister. Die 2. Freiluftschwabenligasaison in der Vereinsgeschichte beenden die Leint├Ąler ungeschlagen als Klassenprimus (Simon Schmid, Alexander Ilg, Patrick Betz, Daniel Heinrich, Alexander Betz, Tobias Zehnder. Trainer Dieter Munz).
M├Ądels zufrieden! Ein feiner 3. Platz in w├╝rttembergs h├Âchster Spielklasse f├╝r die Frauen um Vorturner Elmar Ilg. (S. Schwab, C. Schmid, S. M├╝llener, M. Sebold, A. Schubert, S. St├Ąb)
Die U10-Kids von Alex Betz u. Simon Schmid wuppen sich bis zu den Landesligameisterschaften, die 2. schlug sich au├čer Konkurrenz pr├Ąchtig in der Bzl-Meisterschaft. (
Die 2. u. 3. der Herren beenden die Saison auf dem 4. u. 5. Platz, A'felden 3. ! 
Heuchlinger Jugend beim STB-Zeltlager 2014 in Vaihingen/Enz. (Alina J., Jenny I., Vicent I., Jannes M., Sven G., Anja G., geb├Ąndigt von Simon S. und Alexander B.)
Herren steigen in die 2. Bundesliga auf. Der 2. Schwabenligasaison ├╝berhaupt f├╝r den Heuchlinger Faustball setzen die Herren ein Kr├Ânchen auf. Nach einer perfekten Spiel- und  Aufstiegsrunde steigen Daniel H., Alex. I., Alex B., Simon S., Patrick B., und Daniel B. ohne Niederlage auch im Freien in die 2. Liga auf. Innerhalb nur 3. Wochen stellt die Faustballabteilung ein Aufstiegsspielwochenende auf Erstliganiveau auf die Beine.
2. Sommerferienprogramm. Der August war verregnet und die Gemeindehalle war f├╝r die Kids leider gesperrt. Erneut von Alexander Betz prima vorbereitet ging's im Ausweichquartier TV-Halle trotzdem sehr lustig zu.
Feldsaison 2014 geht zu Ende! Lei'hiba ist bis zum kommenden Jahr nach einem durchaus engen 3:0 auf der Kirchbergseite. Der Wirtschaftenvergleich fiel "mangels Masse" heuer leider aus.
2013 Vizemeister Schwabenliga Halle (M1 1.). Erstmals in der Vereinsgeschichte Auftstieg in die 2. BuLi S├╝d in S├Âmmerda n. 3:1 gegen Veitsbronn. ( Alexander Betz, Patrick Betz, Daniel Heinrich, Alexander Ilg, Johannes Schmid, Simon Schmid, Daniel Braun. Trainer Dieter Munz).
Erster Wettkampf der Neuen U10
Ostalbcup-Vatertagturnier 2013 mit 12 Herren- und 3 Frauenteams.
Freizeitturnier 2013 - Sieger ...
Frisch gebackener und aktuell einziger C-trainer Alex Betz
1. Kinderferienprogramm - Tolle Unterhaltung und viel Faustball mit C-Trainer Alex Betz f├╝r 15 Kids
Wirtschaftenturnier 2013 1. Krone | 2. AV - H├╝tte | 3. Rose | 4. Adler
Lei'hiba (Simon, Alex, Ilg, Markus, Oli, Ernie, Jo) :Lei'diba (Daniel, Alex Betz, Matze, Jan Elmar, Mikel)- 1:2
3. Hallentrainingslager diesmal in Aalen und diesmal mit M1 1. u. M1 2. (z.T. wenigstens)
Bundesligapremiere der M1 (D. Heinrich, D. Braun, A. Ilg,, S. Schmid, J. Schmid, A. Betz, P. Betz. Trainer D. Munz) in Rosenheim (mit Weltmeister und World-Games-Gewinner Steve Schmutzler)
TVH setzt die Latte hoch, Rekord im ersten Bundesligaspiel ├╝berhaupt!! Mit 3:11, 5:11 und 2:11gegen Rosenheim nach rund 25 Minuten war die Troph├Ąe f├╝r die k├╝rzeste Bundesligabegegnung der Saison bereits am 1. Bl-Spieltag an die Leint├Ąler vergeben.
2012 Landesmeister Schwabenliga Halle (M1 1.) - (Alexander Betz, Patrick Betz, Daniel Braun, Daniel Heinrich, Alexander Ilg,  Johannes Schmid, Simon Schmid. Trainer Dieter Munz,)
Dritter Verbandsliga M1 Feld (Alexander Betz, Patrick Betz, Daniel Heinrich, Alexander Ilg, Dieter Munz, Johannes Schmid, Simon Schmid, Andreas Waidmann). Erstmals i.d. Vereinsgeschichte Aufstieg in die Schwabenliga. (3. nach Abzug der Punkte gegen U'haugstett (Disqual.), regul├Ąr Meister)
Frauen 1 - Aufstieg Schwabenliga (Caro, Sanne, Anne, Sabrina, Sarah, Sonja, Marina, Anja, Sandra -Elmar)
Freizeitturnier mit 16 Teams 
Wirtschaftenturnier  2012 - 1. Adler / 2. Krone / 3. Rose / 4. Albverein
Lei'hiba (Daniel, Erni, Simon, Johannes : Lei'diba (Alex, Paddi, 14:12/11:9

2011 Vizemeister Schwabenliga Halle (M1 1.) - 4. Platz Aufstiegspiele zur 2.Bundesliga S├╝d (Alexander Betz, Patrick Betz, Daniel Braun, Daniel Heinrich, Alexander Ilg, Dieter Munz, Johannes Schmid, Simon Schmid)
Meister Bezirksliga Ost Halle  (M1 2.)
Meister Landesliga S├╝d Feld (M1 1.)
Meister Bezirksliga Feld Ost (M1 2.)
Wirtschaftsturnier 1. AV - H├╝tte | 2. Adler | 3. Rose | 4. Krone
1. Mannschaft - Mannschaft des Jahres 2011 beim TVH-Sportlerball
1. Wochenendtrainingslager der Ersten
 2010 Meister der Verbandsliga M1 in der Halle
Vatertagsturnier f├Ąllt ins Wasser (Platz unbespielbar)
Wirtschaftsturnier 1.AV - H├╝tte | 2.Adler | 3.Krone | 4.Rose
Ertste verpasst den Aufstieg im Feld knapp. Dazu der Bericht vom Staffelleiter: " Liebe Faustballfreunde , an Dramatik nicht zu ├╝berbieten ,war das Relegationsspiel zum Aufstieg in die VL M1 FF 2011 zwischen dem TV Heuchlingen und dem TV Enzberg .

Das Ergebnis : Spiel 1 Heuchlingen - Enzberg 10 : 12 ; 11 : 9 ; 7 : 11 ; 9 : 11. Satzergebnis 3:1 und 43:37( B├Ąlle) f├╝r Enzberg.

Spiel 2 : Enzberg - Heuchlingen 7 : 11 ; 9 : 11 ; 11 : 8 ; 10 : 12.

Satzergebnis 3:1 und 42 : 37 ( B├Ąlle) f├╝r Heuchlingen.

Gesamtergebnis 4 : 4 S├Ątze und 80 : 79 B├Ąlle f├╝r Enzberg. Damit ist der TV Enzberg in die VL aufgestiegen.

Gru├č an Alle

Hans-Peter Steinmetz"
und Daniel Brauns Replik:
I'm sorry, aber da muss n Fehler sein, wir haben den 2. Satz im 2. Spiel mit 9:11 verloren (das war n├Ąmlich der Ball, also Heini und du euch nicht einig wart und deshalb ging dieser Satz dann knapp an Enzberg) und den 3. Satz mit 11:8 gewonnen. Der hat hundert pro n Zahlendreher drin. " 100%!!! (Oder Elmar hat's falsch aufgeschrieben)... Originalkopien haste nicht bekommen??Gru├č Done"
  Die 1. Version der Faustballhomepage wird durch die aktuelle Variante abgel├Âst
2009 Jubil├Ąumsturnier "40 Jahre Faustballabteilung" mit 18 Mannschaften zum ersten mal mit Frauen- und Jugend-Turnier
Wirtschaftsturnier 1. Adler | 2.AV-H├╝tte | 3.Krone | 4.Rose
Jubil├Ąumsauftritt beim Sportlerball mit 130 Pokalen 25 Meisterwimpel
2008 Landesligameister Aktive Feld
Meister Bzl-Ost Aktive Feld. (Philipp u. Peter Schmid, Daniel Braun,
Oliver Schwab, Martin Maier, Tobias Zehnder, Andreas Waidmann,
A.-G. Schierle, Alexander Pawlita, Dieter Munz)
Aufstieg der Damen in die Landesliga (Anja Beug, Anne Schubert, Caroline u. Susanne Schmid, Marina Sebold, Sonja Ilg, Sabrina M├╝llener, Nicole Arlt)
Freizeitturnier (19 Teams)
Wirtschaftsturnier 1.Adler | 2.Krone | 3.Rose | 4. AV-H├╝tte

2007 S├╝ddeutsche Meisterschaft ├ť40 5. Platz Feld)
Gr├╝ndung der Frauenmannschaft im August (Trainer Elmar Ilg)
Wirtschaftenturnier 2007 - Av-H├╝tte oben auf!.
Die TVH-Faustball-Homepage gibt das erste Lebenszeichen von sich.

2006 S├╝ddeutsche Meisterschaft ├ť40 6. Platz (Halle)
2005 W├╝rttembergischer Pokalsieger Aktive in Oberb├Âhringen (Daniel H., Andreas W., Alexander I., Dieter M., Markus F., ...?)
S├╝ddeutsche Meisterschaft ├ť40 7. Platz (Feld)
Bezirksmeister Aktive M II (M2 - Daniel Braun, Manuel Sanwald, Alexander Pawlita, Florian Grimm, Philipp Schmid, Markus Funk)

Mannschaft des Jahres (M2 - Daniel Braun, Manuel Sanwald, Alexander Pawlita, Florian Grimm, Philipp Schmid, Markus Funk)
 2004 W├╝rttembergischer Pokalsieger Aktive in Westerstetten (Daniel Heinrich, Andreas Waidmann, Dieter Munz, Markus Funk, Anton-Georg Schierle, J├╝rgen Hund, Alexander Ilg)
1. Freizeitturnier (1.Team Charly | 2.AufFeld1 | 3.BW5)
2003 Verbandligameister Aktive MI
Landesligameister ├ť40 Halle

2000 Landesligameister ├ť40 Halle und Feld
1998 Landesligameister Aktive MI
1997 Landesligameister ├ť30 Halle
1996 Landesligameister ├ť30 Feld
1994 25 Jahre Faustball- Abteilung
Landesligameister Aktive MI
1992 1. Bierwanderung in der Fr├Ąnkischen Schweiz
1991 Vatertagsturnier mit 28 Mannschaften
1990 Landesligameister ├ť30 Halle und Feld
1989 Platz 3 der W├╝rttembergische Verbandsliga ├ť30
1988 Aufstieg in die Verbandsliga ├ť30
Gauturnfestsieger Aktive
1987 3.Platz beim W├╝rttembergischen Pokal in Bissingen/Teck (Dietmar P., Lothar I., Anton-Georg S., Dieter M., Wolfgang B., Elmar I, Bernhard W.)
1986 Gauturnfestsieger Aktive
1985 Gauturnfestsieger Aktive

1984 Gaumeister Feld Aktive, Landesligameister ├ť40
1983 Bezirksmeister Aktive

1982 1. Vatertagsturnier in Heuchlingen
1977 Gaumeistertitel ├ť40, Landesturnfestsieger Aktive
 Faustballturnier am 17.09.77 in Heuchlingen (Teilnehmer: TG Schw. Gm├╝nd, SV Rehnenhof, TSG Schnaitheim, SV Bopfingen, TSG Gingen, TSV Adelmannsfelden, PZ Stuttgart, FC Gschwend, TV Heuchlingen, TSG Mergelstetten) 
1976 Gaumeistertitel Halle Aktive und ├ť40
1975 Gaumeistertitel Feld Aktive
1973 Gaumeistertitel Halle Aktive
1972 Gaumeistertitel in Heidenheim
1971 Dritter Sieger beim Landestreffen der ├ť30 in Geislingen-Altenstadt
1970 Zweite Mannschaft kommt hinzu
1969 Gr├╝ndung der Faustballabteilung durch Hans Munz
1967 Bei Himmelfahrtswanderung in Bartholom├Ą wurde auch Faustball gespielt
1953 Aufstellung einer neuen Spielmannschaft im Gasthaus Rad
1936 Gaumeistertitel verpasst (Platz 2)
1932 Gaumeistertitel in Bargau
1926 Erster Gaumeistertitel
1924 Erste urkundliche Erw├Ąhnung (Spiel in Leinzell)

50 Jahre Faustballabteilung

Auf ├╝ber 50 Jahre Faustballabteilung blickt der TV Heuchlingen zur├╝ck, genau genommen ist das Turnspiel im Leintal aber schon l├Ąnger bekannt. Der erste urkundliche Nachweis stammt aus dem Jahr 1924. Eine Abordnung aus Heuchlingen bestritt ein Faustballspiel ├╝ber f├╝nfzehn Minuten gegen Leinzell. Der n├Ąchste Eintrag ins Vereinsregister erfolgte f├╝nfundvierzig Jahre sp├Ąter mit der Gr├╝ndung einer Abteilung Faustball 1969 innerhalb des TV Heuchlingen.


Anf├Ąnge in den Siebzigern
Helmut Grau, Hermann Krieg, Alfons und Hans Munz, Anton Schleicher und Heinz Zingler, die Faustballer der ersten Stunde, trafen sich urspr├╝nglich regelm├Ą├čig zum jedermannturnen. Die j├╝ngeren Teilnehmer der Jederm├Ąnner suchten neben Gymnastik und Turnen ein weiteres Bet├Ątigungsfeld und wurden neben Prellball schnell auf Feldfaustball aufmerksam. Kurzerhand rief Hans Munz 1969 die Faustballabteilung ins Vereinsleben. "Uns war Gymnastik einfach zu fad" erinnert Hans Munz, der, obwohl damals noch Handballer, das Turnspiel Faustball beim TSV Pfungstadt (derzeit wieder auf dem Sprung in die 1. Bundesliga) sch├Ątzen gelernt hatte. Schon fr├╝h im Spielbetrieb und bei Turnfesten aktiv, wurden die Leint├Ąler von den erfahrenen Spielern der Traditionsvereine wie z.B. SV Rehnenhof, TV Weissenstein oder der TG Gm├╝nd anfangs noch bel├Ąchelt. Doch auch der sportliche Anschluss stellte sich sp├Ątestens mit dem Einsatz der n├Ąchsten Spielergeneration, namentlich Elmar und Lothar Ilg, Bernhard Waidmann, Karl-Heinz Waibel und Peter Odehnal ein. Das n├Âtige "Gewu├čt-Wie" war durch den Erwerb der Trainerlizenz durch Franz Schwarz und Hans Munz und etwas sp├Ąter Karl-Heinz Waibel und Peter Odehnal ebenfalls gesichert.

Starker Zusammenhalt
Fr├╝h wurde es auf der Heuchlinger Insel zu eng, woraufhin sich die junge Abteilung in Eigenregie ein Spielfeld auf den Leinwiesen im Bereich der heutigen Tennispl├Ątze herrichtete. Die Spielfeldpacht wurde durch eine w├Âchentlich zu entrichtenden Obolus von den Spielern selbst getragen. Heute unvorstellbar, wurden damals teils achtt├Ągige Abteilungsausfahrten mit bis zu sechzig Teilnehmern durchgef├╝hrt. Als Bergf├╝hrer fungierte Pfarrer und prominenter Faustballer Bruno Hofmann und f├╝hrte die Ballsportler sogar bis auf die 3700m hohe Wei├čkugel. Dieser Zusammenhalt ist den Faustballern bis heute wichtig und wesentlich, haupts├Ąchlich im Sommerhalbjahr ist der TV Heuchlingen gerne gesehener Gast auf zahlreiche Faustballbewerben in S├╝ddeutschland und sogar der Schweiz und ├ľsterreich.

Gro├če Erfolge
Die eine oder andere "Trendsportsau" wurde seither durchs Leintal getrieben, die Faustballer sind ihrem emotionsgeladenen Spiel immer treu geblieben. Die Randsportler sind im f├╝nften Jahrzehnt im TV Heuchlingen nicht mehr weg zu denken. Mit zwei w├╝rttembergischen Meistertiteln und insgesamt 4 Spielzeiten (3 Saison in der Halle, 1 Saison auf dem Feld) in der 2. Bundesliga, konnten die TVH Faustballer gro├če Erfolge in den 2010er Jahren feiern. Das neue Aush├Ąngeschild der Faustballabteilung ist das neu formierte Damenteam, welches auf dem besten Weg ist an die vergangenen Erfolge anzukn├╝pfen.

Abteilungsleiter der Faustballer
1969-1973 Hans Munz
1973-1979 Hermann Friedel
1980-1981 Dietmar Pander
1982-1983 Joachim Dobler
1984-1985 Klaus Schierle
1986-1986 Bernhard Waidmann
1987-1997 Anton Georg Schierle
1998-1999 Wolfgang Fischer
2000-2000 Alexander Vogt
2001-2005 Dieter Munz
2005-2011 Elmar Ilg
2011-2014 Alexander Betz / Daniel Heinrich / Sarah St├Ąb
2014-2018 Alexander Betz / Daniel Heinrich / Tobias Zehnder
2018-2020  Daniel Braun / Daniel Heinrich / Tobias Zehnder
seit 2020 Mathias Schmid / Simon Schmid