Freitag, 10. November 2023

Heimspieltag der 1. Mannschaft

Im 1. Spiel der neuen Saison in der Verbandsliga ging es gegen den TSV Dennach. Gegen die Dennacher gab es bereits zu Schwabenligazeiten enge Duelle. Auch dieses Mal bekamen die zahlreichen Zuschauer in der Halle ein packendes Match zu sehen. Im 1. Satz gelang den abgezockten Hausherren ein 12:10 Satzgewinn. Die S├Ątze zwei und drei gingen jeweils knapp mit 8:11 an den Gegner. Um nach den teils vermeidbaren Satzniederlagen noch ein Unentschieden zu erreichen, musste der 4. Satz an die Heuchlinger gehen. Nach Steigerungen in allen Mannschaftsteilen gelang dies den Heuchlingern. Ein 11:9 Satzgewinn bedeutete den 1. Punkt in der jungen Saison.


Gegen die 2. Mannschaft aus Waldrennach wollte man dieses Selbstbewusstsein mit ins Spiel nehmen. Waldrennach, die zuvor mit einem 3:1 Sieg in die Saison gestartet waren, wollten ihre Siegesserie ausbauen. Auf Grund klug aufspielender Heuchlinger mit pr├Ązisen Angriffen, ging der 1. Satz klar mit 11:6 an die Leint├Ąler. Waldrennach steigerte sich zunehmend w├Ąhrend dem Spiel. Doch mit etwas Spielgl├╝ck und guten Abwehraktionen der Heuchlinger, behielt man in den S├Ątzen zwei und drei mit 11:8 und 11:9 jeweils die Oberhand. Der 1. Sieg der Saison stand fest! Die Stimmung in der Halle bebte nach diesem Sieg!

Im letzten Spiel des Tages hie├č der Gegner TV Bissingen. Den Bissingern war die Belastung der vorangegangen Spielen anzusehen. Trotzdem hatten die Heuchlingern einige Probleme auf Grund von vermeidbaren Eigenfehler. Dennoch gewann der TVH den Satz mit 11:8. In den S├Ątzen zwei und drei hatten die Ostalbler keine M├╝he her und gewannen souver├Ąn mit 11:3 und 11:5. Das Spiel ging somit klar mit 3:0 an den TVH.

Durch diese 5:1 Punkte gelang ein starker Saisonbeginn, was aktuell sogar die Tabellenf├╝hrung bedeutet. An dieser Stelle gilt es sich bei allen Zuschauern f├╝r diesen grandiosen Support w├Ąhrend des ganzen Tages zu bedanken!

Bereits am Wochenende geht es zum TSV Grafenau, der bisher kein einzigen Minuspunkt besitzt. Weiterer Gegner ist der TSV ├ľtisheim.



Keine Kommentare:

Kommentar ver├Âffentlichen